Kindergarten plus

Kinder sind das Zukunftspotenzial unserer Gesellschaft. Ihre Erfahrungen mit der Welt gestaltet auch unser aller Leben in der Zukunft mit. Deshalb ist die Förderung von Kindern und Jugendlichen nicht nur eine elterliche, sondern auch eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. In unserer Region bauen wir ein Netzwerk mit der Zielsetzung auf, die seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen zu sichern und ihre Rechte, Entwicklungs- und Bildungschancen in allen Lebensbereichen zu unterstützen und zu verbessern. Damit Kinder ihre geistigen Potenziale nutzen können, müssen ihre emotionalen und sozialen Fähigkeiten in gleicher Weise wie die kognitiven Lernfähigkeiten gefördert werden. „Klugsein allein reicht nicht“.

Aus diesem Grund fördert und finanziert der LC Siegen-Krönchen das Kindergartenplus-Programm in unserer Region. Das heißt konkret, über die „Deutsche Liga für das Kind“ und deren  hochqualifizierte Pädagogen/innen werden mehrere Erzieher/innen direkt in Ihren Kitas ausgebildet und das Programm dort dauerhaft implementiert.

Gleichzeitig hat der LC Siegen-Krönchen eine Kooperation mit dem Berufskolleg für Sozialpädagogik gebildet, die das Kindergartenplus-Programm in die Ausbildung der künftigen Erzieher/innen integriert. Diese Kooperation strebt die nachhaltige Verbreitung des Programms im Kreis Siegen-Wittgenstein an. Kindergartenplus überzeugt die Fachwelt, ist pädagogisch wertvoll und kindgerecht von der „Deutschen Liga für das Kind“ entwickelt worden und wird dem steten Wandel gesellschaftlicher Herausforderungen und Problemen angepasst. Erzieher/innen nehmen es dankbar als Unterstützung im harten pädagogischen Alltag an und zeigen sich begeistert.

Das Programm bezieht Kinder, Erzieher und Eltern durch die konsequente Stärkung einer Erziehungs- und Bildungspartnerschaft zwischen Kita und Elternhaus ein. Kindergartenplus ist zusammen mit den Programmen „Klasse 2000“ und Lions-Quest „Erwachsen-werden“ Bestandteil der Jugendprogramme der deutschen Lions.

Fähigkeiten

Gepostet am

Juni 22, 2015