Pressemitteilung

Gesichert: Entdeckungsreisen für Grundschüler im MGKSiegen

Alle guten Dinge sind 3×3: Dank der Lions kann das Museum für Gegenwartskunst Siegen ein drittes Mal für weitere drei Jahre die „Entdeckungsreise“ zur Kunst anbieten. Das kostenfreie Vermittlungsangebot richtet sich an alle Grundschüler*innen aus Siegen und Siegen-Wittgenstein von der ersten bis zur vierten Klasse sowie an den Offenen Ganztag. In den vergangenen sechs Jahren schenkte das Projekt bereits rund 3000 Schüler*innen an 159 Terminen unvergessliche Kunsterlebnisse.

Möglich machen dieses Bildungsgeschenk die Lions-Clubs Siegen-Krönchen, Siegen-Rubens, Siegen, Kreuztal, Freudenberg und Neunkirchen-Burbach im Freien Grund. Die Clubs sprechen sich damit gemeinsam für eine nachhaltige Förderung und Stärkung der kulturellen Bildung für Kinder und Jugendliche aus. Zusammen stellen sie über die nächsten drei Jahre eine Fördersumme von insgesamt 9000 Euro bereit. Koordiniert und eng begleitet wurde das Projekt von Ingeborg Kellnhofer vom Lions Club Siegen-Krönchen.

Wie sieht es in einem Kunstmuseum aus? Was gibt es dort zu entdecken? Die Museums-Entdeckungsreise vermittelt spannende Einblicke sowohl in einzelne Kunstwerke als auch in das Museum als kulturellen Ort. Das Angebot umfasst pro Klasse ein Paket von bis zu drei Museumsbesuchen, die aufeinander aufbauen. Die Kinder werden von qualifizierten Museumspädagog*innen betreut. Und das ist noch nicht alles: Das Museum stellt den Lehrkräften für den Unterricht geeignetes Material zur Vor- und Nachbereitung des Museumsbesuchs zur Verfügung.

Der Beginn der neuen Entdeckungsreisen kann jedoch wegen der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen nicht sofort erfolgen. Das MGKSiegen wird eine geeignete Umsetzung vorbereiten und den Starttermin gesondert bekanntgeben.

Pressefotos: Zwei von rund 160 Entdeckungsreisen ins MGKSiegen.
(2014_Entdeckungsreise_Eiserfeld_FotoSSK…)
2014: Die Grundschule Eiserfeld besucht die Ausstellung „Was Modelle können“. Foto: Museum
(Entdreise_GS_Hickengrund_2017-3jpg)
2017: Die Grundschule Hickengrund entdeckt die Ständige Sammlung des MGKSiegen, hier das Gemälde „Libusa“ von Emil Schumacher aus dem Jahr 1995. Foto: Museum