Daniela Kobelt Neuhaus: ,,Ohne Eltern läuft nix‘‘– ein Satz, wie er ernsthafter nicht sein könnte. Vielen Dank an den Lions-Club Siegen-Krönchen, der sich für ein gelingendes Aufwachsen von Kindern in den ersten Lebensjahren stark macht und im Wissen um die Bedeutung der frühen Kindheit für gute Rahmenbedingungen einsetzt.

Eltern sind für Kinder von Anfang an die wichtigsten Personen. Ich habe mich sehr gefreut, dass ich durch den Lions -Club eingeladen wurde, im Berufskolleg des Kreises Wittgenstein zu (angehenden) Fachkräften aus sozialpädagogischen Berufen und in der Bismarckhalle Siegen zu Mitglieder des Clubs und interessierten Personen aus meiner fachlichen Sicht die Risiken und Chancen der Zusammenarbeit von Fachkräften und Eltern zu beleuchten. Vielen herzlichen Dank für die außerordentlich freundliche Aufnahme durch die Clubmitglieder, allen voran durch Herrn Heribert Kellnhofer, der sich den ganzen Tag um mich gekümmert hat. Ich habe großen Respekt für den Club, der sich für das nahezu uferlose Thema
,,gesellschaftliche Verantwortung für gelingendes Aufwachsen von
Kindern‘‘ engagiert. Es ist ein gleichzeitig banales und gerade deswegen herausforderndes Thema. Ich wünsche dem Club viele offene Ohren, Herzen und Mitstreiter.

Siegen den 07.11.2019
Daniela Kobelt Neuhaus
Vorstandsmitglied der Karl Kübel Stiftung
Die Veranstaltungen wurden gefördert durch Philipp Schneider
(Bäckerei Schneider)